fon+49 (0) 2232 50303-0 fax+49 (0) 2232 50303-15 email     kontaktformularKontaktformular

Offene Ganztagsschule (OGS)

Gemeinsam ganz stark!

Aktuelles

aktuelles

Hier sind Sie immer über alle Neuigkeiten informiert. Ob es um die Zusammenlegung der "Städtischen katholischen Grundschule Brühl-Vochem" mit der "Melanchthonschule Brühl-Kierberg" geht, es Änderungen im Kollegium gibt, oder um neue Projekte, usw.


 

                               Brühl, den 09.06,2020 

Liebe Eltern,

mit der Schulöffnung dürfen Ihre Kinder auch wieder täglich die OGS besuchen.

Wenn auch der OGS Besuch weiterhin eine Herausforderung bedeutet und mit Einschränkungen verbunden ist, so freuen wir uns doch Ihre Kinder wieder betreuen zu dürfen.

Gemäß den Vorgaben des Ministeriums muss auch in der OGS eine Gruppendurchmischung verhindert werden, die Abstandsregel ist jedoch aufgehoben. So können wir Ihre Kinder nicht in unserem gewohnten Gruppensystem betreuen.

Das bedeutet, dass wir die Betreuung in Kierberg von 4 auf 7 Gruppen und in Vochem von 3 auf 5 Gruppen ausweiten müssen, damit die Kinder den ganzen Tag nur in ihrem Klassenverband verweilen.

Somit kann die OGS im Rahmen der Schulöffnung

  • für die Klassen 1 und 2 eine Betreuung bis 15:00 Uhr,
  • für die Klassen 3 und 4 bis 15:30 Uhr anbieten.

Die Kinder werden von einer OGS Kraft in einem Gruppenraum oder in ihrer Klasse betreut. Es wird wieder ein warmes Mittagessen geben, welches im Gruppenraum eingenommen wird.

Für die Spielzeiten draußen gibt es unterschiedliche Außenflächen, die auch zeitversetzt genutzt werden. In Situationen, wo Bewegungsabläufe eine Durchmischung evtl. ermöglichen (z. B. Toilettengang) ist das Tragen einer Maske weiterhin erforderlich.

In der Entlass Situation werden alle Gruppen zeitversetzt das Schulgelände verlassen. Der Schulbus fährt den Entlass Zeiten entsprechend zwischen den Standorten hin und her.

Eltern dürfen leider weiterhin das Schulgelände nicht betreten, darum nehmen Sie Ihre Kinder bitte am Schultor in Empfang.

Eine Teilnahmepflicht besteht weiterhin nicht. Der OGS Besuch liegt in Ihrer Entscheidung.

Um eine verlässliche Planung vornehmen zu können, benötigen wir für die beiden Wochen eine verbindliche Anmeldung.

Bitte geben Sie bis Sonntag, 14.Juni

per mail

oder

oder per Whats App: 0178 3019633

eine Rückmeldung, ob Ihr Kind die OGS besuchen wird oder nicht. Für Fragen stehen wir Ihnen sowohl per mail als auch telefonisch gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße Anette Schick (OGS Leitung Vochem) Vanessa Billigmann (OGS Leitung Kierberg)


Ferienspiele Infos und Antragsformulare als PDFs


Präsenztage

Präsenztage bis zu den Sommerferien für Klasse 1:

Dienstag,     16.06.2020
Dienstag,     23.06.2020

Präsenztage bis zu den Sommerferien für Klasse 2:

Montag,   15.06.2020
Freitag,    19.06.2020
Montag,   22.06.2020

Präsenztage bis zu den Sommerferien für Klasse 3:

Mittwoch, 10.06.2020
Mittwoch, 17.06.2020
Mittwoch, 24.06.2020

Präsenztage bis zu den Sommerferien für Klasse 4:

Donnerstag, 18.06.2020
Donnerstag, 25.06.2020
Freitag,         26.06.2020


Brühl, 30.03.2020

Liebe Eltern der zukünftigen Schulneulinge,

wie ich erfahren habe, sind Sie vom Gesundheitsamt nicht darüber informiert worden, dass aufgrund von Corona die schulärztlichen Untersuchungen abgesagt worden sind. Dies möchte ich an dieser Stelle übernehmen. Wann es Ersatztermine geben wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Sobald es diesbezüglich Neuigkeiten geben wird, werden Sie dies auf unserer Homepage erfahren.

Kommen Sie gut über die Zeit und bleiben Sie vor allem gesund!

Es grüßt Sie herzlich G. Flipse, Schulleiterin


 Brühl, 21.03.2020

Liebe Eltern der Regenbogenschule,

wir hoffen, dass Sie die letzte Woche wohlauf und gesund verbracht haben. Zunächst möchten wir uns bei Ihnen bedanken, dass Sie die Betreuung Ihres Kindes ohne Unterstützung durch die Schule stemmen konnten. Nun gibt es seit gestern Nachmittag wieder Erweiterungen der Notbetreuung durch das Ministerium (siehe www.nrw.de). Ab Montag, dem 23. März, haben Anspruch auf Notbetreuung alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Ebenfalls wird ab dem 23. März bis einschließlich 19. April 2020 der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat. Für die Verpflegung (Frühstück und Mittagessen) sind Sie verantwortlich ! Da wir nur Gruppen mit höchstens 5 Kindern bilden dürfen (Stand heute), bitten wir Sie höchst sorgsam und verantwortungsbewusst Ihren Betreuungsbedarf zum Schutze aller zu prüfen. Sollten sich durch Ihren beruflichen Einsatz, Änderungen bei der Betreuung Ihres Kindes ergeben, so geben Sie die beigefügten Erklärungen ausgefüllt ab Montag, 23.03., ab 07.30 Uhr bei der Schulleitung am Standort Kierberg ab. Meiden Sie nach Möglichkeit soziale Kontakte und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße im Namen des Kollegiums und der OGS, gez. Gabriele Flipse, Schulleiterin

Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts Erklärung des Arbeitgebers über die Unabkömmlichkeit
Download PDF (zum Zweck der Vorlage bei Schulen)

!! Wichtig !!
Bitte geben Sie folgendes Schreiben unbedingt zusammen mit der Unabkömmlichkeitsbescheinigung des Arbeitgebers bei uns ab!

Erreichbarkeit während der Zeit der Notfallbetreuung Ihres Kindes
Download PDF (bitte gut leserlich ausfüllen)


 Brühl, 16.03.2020

Liebe Eltern der Regenbogenschule,

wie Sie nun alle bereits aus den Medien und meinen Informationsbrief wissen, hat das Ministerium für das Land NRW am Freitag die Schließung der Schulen im Land bis zum Ende der Osterferien beschlossen und die Schulpflicht aufgehoben. Dies stellt uns alle nun vor eine neue und große Herausforderung. Die Art und Weise, wie wir das Betreuungsangebot gestalten werden, wird heute, 16.03.2020 kollegiumsintern besprochen und geplant. Sicher ist, dass wir Ihr Kind für den Fall, dass Sie Probleme bei der Betreuung haben, heute und Dienstag an den jeweiligen Standorten wie gewohnt betreuen. Dies gilt auch für die OGS-Kinder. Ab Mittwoch gilt sowohl für die Schule als auch für die OGS ein Notfallplan für diejenigen Kinder, deren Eltern, „in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten“. In diesem Fall benötige ich von Ihnen dann den schriftlichen Nachweis Ihres Arbeitgebers (s. Anlage), den Sie mir bitte spätestens am Mittwochmorgen am Standort Kierberg vorlegen.

Der Standort Vochem wird ab Mittwoch geschlossen sein. Die Notfallbetreuung findet ausschließlich am Hauptstandort Kierberg statt. Dies gilt auch für alle OGS-Kinder. Der Pendelbus kann genutzt werden.

Die Klassenleitungen haben bzw. stellen den Kindern Arbeitsmaterialien zusammen, damit in den kommenden Wochen das Lernen nicht zu kurz kommt.

Sobald es neue Nachrichten gibt, werde ich Sie so rasch wie möglich über die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften informieren. Sollten Sie Fragen haben, so stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder via Mail zur Verfügung.

Gemeinsam werden wir auch diese Krise bewältigen. Bleiben Sie gesund und machen Sie das Beste aus der Situation. Es grüßt Sie herzlich auch im Namen des Kollegiums

gez. Gabriele Flipse, Schulleiterin

Formular für Notbetreuung {PDF Muster-Vordruck Betreuungseinrichtungen (003)}
Brief vom Träger der OGS, Rapunzel Kinderhaus e.V.


 Brühl, 13.03.2020

Schulschließung wegen Corona vom 16.03. – 03.04.2020

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) hat heute gegen 14.30 Uhr darüber informiert, dass die Schulen in NRW ab Montag bis zu Beginn der Osterferien geschlossen werden und der Unterricht ruht. Damit sich die Eltern auf diese neue Situation einstellen können, wird es für Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Übergangsregelung geben. Das heißt, die Schule stellt an beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Es ist den Eltern jedoch freigestellt, ob sie ihr Kind zur Schule schicken wollen.

Not-Betreuungsangebot ab Mittwoch (18.03.): Nähere Informationen hierzu erhält die Schulleitung zeitnah in einer weiteren Schul-Mail vom MSB NRW.

Einige Klassen haben heute für den Fall des Falles bereits Arbeitsmaterialien zur Hand bekommen, die in der Zeit der Schulschließung bearbeitet werden können. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten.

Ich wünsche Ihnen eine gesunde und gute Zeit und verbleibe mit freundlichen Grüßen, gez. Gabriele Flipse, Schulleiterin

 

Archiv

GGS Regenbogenschule

Schulleitung
email
email
email
kontaktformular Kontaktformular
Standort Kierberg 
adresse 1. und 2. Klassen
Kaiserstraße 158
50321 Brühl
fon +49 (2232) 50303-0
fax +49 (2232) 50303-15
email
Standort Vochem
adresse 3. und 4. Klassen
St.-Albert-Straße 2
50321 Brühl-Vochem
fon +49 (2232) 1555-11
+49 (2232) 1555-12
fax +49 (2232) 1555-20
email

Unterrichtszeiten

Standorte Kierberg und Vochem

Tuere 1. Stunde:
2. Stunde:
3. Stunde:
4. Stunde:
5. Stunde:
6. Stunde:
7:55 –   8:45 Uhr
8:45 –   9:30 Uhr
10:00 – 10:45 Uhr
10:45 – 11:30 Uhr
11:45 – 12:30 Uhr
12:30 – 13:15 Uhr

Zur Zeit gelten diese Anfangs- und Entlasszeiten wegen Covid-19:

Termine

Sprechzeiten

termine Termine werden individuell nach Bedarf mit den jeweiligen Lehrpersonen abgesprochen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.